Die Stadt Ludwigshafen am Rhein ist eine familienfreundliche Arbeitgeberin mit zukunftssicheren Arbeitsplätzen. Wir bieten abwechslungsreiche und vielfältige Tätigkeiten mit flexiblen Arbeitszeiten, Teilzeitbeschäftigung sowie mobilem Arbeiten.
Eine persönliche und fachspezifische Einarbeitung, Teamarbeit, umfassende Entwicklungs-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Gesundheitsförderung stehen Ihnen als Angebote zur Verfügung.

Bei der Berufsfeuerwehr der Stadt Ludwigshafen am Rhein sind zum 1. April 2023 – vorbehaltlich der Genehmigung des Stellenplanes – im Rahmen der Ausbildung mehrere Stellen als

Brandmeister*in (m/w/d)

(Besoldungsgruppe A 7 LBesG) zu besetzen.

Die Ausbildung dauert 18 Monate und erfolgt im Beamtenverhältnis auf Probe.

Ihr Aufgabengebiet:

• Tätigkeiten im Einsatzdienst

  • Durchführen der von der Einsatzleitung übertragenen Aufgaben einer*eines Truppfrau*-manns bei der Brandbekämpfung, beim Retten von Menschen und Tieren, bei technischen Hilfeleistungen, bei der Wasser- und Eisrettung und bei Gefahrstoffeinsätzen
  • feuerwehrtechnische Gerätschaften bedienen und Fahrzeuge fahren

• Tätigkeiten im Innendienst

  • Arbeiten zur Erhaltung der Einsatzfähigkeit und Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes

• Besondere Tätigkeiten

  • Mitwirkung bei Brandsicherheitswachen
  • Unterstützung anderer Abteilungen des Bereichs
  • projektbezogene Aufgaben wahrnehmen

Ihre Qualifikation:

  • Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen im Sinne des § 7 und 9 Beamtenstatusgesetz (BeamtStG) und der Einstellungsvoraussetzungen im Sinne des § 3 der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den Zugang zum zweiten, dritten und vierten Einstiegsamt im feuerwehrtechnischen Dienst (APOFwD-E2/3/4), insbesondere in Bezug auf die Feuerwehrdiensttauglichkeit
  • mindestens Berufsreife und die Gesellinnen*Gesellenprüfung in einem für den feuerwehrtechnischen Dienst geeigneten anerkannten Ausbildungsberuf des Handwerks gemäß § 31 Handwerksordnung oder eine entsprechende Abschlussprüfung im Sinne des § 37 Abs. 1 Berufsbildungsgesetzes oder eine gleichwertige, für den feuerwehrtechnischen Dienst geeignete, Ausbildung
  • körperliche Eignung und sportliche Leistungsfähigkeit
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Zuverlässigkeit und selbständige Arbeitsweise
  • psychische Belastbarkeit
  • technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Einsatzfreudigkeit und Schichtdienstbereitschaft
  • Wohnsitznahme in Ludwigshafen oder in der näheren Umgebung ist wünschenswert

Unser Angebot:

  • tarifgerechte Vergütung mit zusätzlicher Altersversorgung
  • abwechslungsreiche und vielfältige Tätigkeiten
  • berufliche Sicherheit
  • gute Anbindung an den ÖPNV, Job Ticket und Parkmöglichkeiten

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 1-22.234.2022 bis spätestens 30. Juli 2022 vorzugsweise per E-Mail an: ausbildung@ludwigshafen.de.

Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen auch postalisch zusenden:

Stadtverwaltung Ludwigshafen
Bereich Personal, Frau Seel
Postfach 21 12 25
67012 Ludwigshafen

Wir bitten, die Bewerbung kurz zu begründen sowie einen tabellarischen Lebenslauf und eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte beizufügen.

Bei gleicher Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt, sofern die Feuerwehrdiensttauglichkeit nicht beeinträchtigt ist.
Nachdem eine Unterrepräsentanz im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes vorliegt, werden bei gleicher Qualifikation auch Frauen bevorzugt.

Für fachliche Fragen stehen Ihnen Dagmar von Schwech, Telefon 0621 504-6501, und für Personalfragen Katharina Seel, Telefon 0621 504- 2182 gerne zur Verfügung.

Die Eignungstests werden voraussichtlich im Zeitraum vom 10. bis 12. Oktober 2022 (eintägig) stattfinden.

Nähere Informationen zum Inhalt, finden Sie auf der Homepage der Stadt Ludwigshafen unter der Rubrik „Bürgernah-Feuerwehr-Karriere bei der Feuerwehr“.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Datum der Meldung: 

01.07.2022