Datum der Meldung: 

11.09.2018

Trier ist die älteste Stadt Deutschlands (ca. 110.000 Einwohner) und ein lebendiger, wachsender Lebens- und Wirtschaftsstandort nahe Luxemburg, Frankreich und Belgien. Als Universitäts- und Hochschulstadt bietet Trier mit umfassenden Bildungs-, Kultur- und Freizeitangeboten eine hohe Lebensqualität. Um die Belange der Bürgerinnen und Bürger kümmern sich derzeit rund 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Trier.

In diesem Kontext sucht die Stadt Trier für das Amt für Brand-, Zivilschutz und Rettungsdienst (Berufsfeuerwehr Trier) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Amtsleitung Berufsfeuerwehr Trier / Stadtfeuerwehrinspekteur/in

Vollzeit, Besoldungsgruppe A 15 LBG

Das Amt für Brand-, Zivilschutz und Rettungsdienst ist eine moderne, attraktive Feuerwehr bestehend aus der Berufsfeuerwehr mit ca. 240 Einsatzkräften verteilt auf zwei Wachen sowie 11 Freiwillige Feuerwehren mit ca. 350 Einsatzkräften und einer Jugendfeuerwehr mit rund 150 Mädchen und Jungen.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung und Organisation der Berufsfeuerwehr Trier
  • Leitung der Integrierten Leitstelle Trier
  • stetige inhaltliche und organisatorische Weiterentwicklung der Abteilungen Verwaltung, Einsatz/Organisation/Personal, Technik, Vorbeugender Gefahrenschutz und Rettungsdienst
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Kräften der 11 Freiwilligen Feuerwehren
  • Verantwortung für die Einsatzbereitschaft der gesamten Feuerwehr
  • Übernahme des Führungsdienstes im Wechsel mit den Abteilungsleitern
  • Führung von ca. 240 Mitarbeiter/innen
  • Vertretung des Amtes in Fachgremien (z.B. AGBF Rheinland-Pfalz)
  • einsatzbezogene Öffentlichkeitsarbeit mit dem städtischen Presseamt
  • fachliche Begleitung des Neubaus der Hauptfeuerwehrwache

Ihr Profil:

  • persönliche Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis
  • Laufbahnbefähigung für das 4. Einstiegsamt der Fachrichtung Feuerwehr (ehem. höherer feuerwehrtechnischer Dienst)
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom / Master) im naturwissenschaftlichen oder technischen Bereich
  • uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit einschließlich Atemschutztauglichkeit nach G26.3
  • Fundierte Fach- und Rechtskenntnisse in allen Bereichen des abwehrenden und vorbeugenden Brandschutzes sowie der Kommunalverwaltung
  • mehrjährige Berufserfahrung in einer verantwortlichen Führungsposition einer Berufsfeuerwehr
  • Durchsetzungsfähigkeit und überdurchschnittliche Belastbarkeit und Flexibilität
  • ausgeprägte Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Eigeninitiative und Organisationsstärke
  • Führerschein Klasse B

Eine Wohnsitznahme in Trier oder in nächster Umgebung wird vorausgesetzt. Es steht eine Planstelle der Besoldungsgruppe A 15 LBG zur Verfügung. Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 % der Vollbeschäftigung.

Wir bieten:

  • Familienfreundlichkeit z.B. durch flexible Arbeitszeiten, Krippenbelegplätze, eine eigene Ferienbetreuung für Mitarbeiter-Kinder, Unterstützung bei der Vermittlung von Kurzzeitpflegeplätzen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • gezielte Fortbildungsangebote
  • aktive Gestaltungsmöglichkeiten in einer modernen Verwaltung
  • kollegiale Atmosphäre und ein dynamisches, motiviertes Team

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. Die Stadtverwaltung Trier ist als familienfreundliche Institution zertifiziert. In Umsetzung des Integrationskonzeptes der Stadt Trier begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund.


Ihr Kontakt:


Für Fragen und Informationen steht Ihnen Herr Peter Hermes zur Verfügung, Tel.
0651/718-2113.
Sollten Sie Interesse an dem beschriebenen Aufgabengebiet haben, versenden Sie bitte die Online Bewerbung bis zum 21. Oktober 2018.