Verbandsgemeinde Rheinböllen


 Die Verbandsgemeinde Rheinböllen liegt im südöstlichen Teil des Rhein-Hunsrück-Kreises. Auf  einer Fläche von 108,36 km² leben 10.206  Menschen. Zur Verbandsgemeinde gehören elf  Ortsgemeinden: Argenthal, Benzweiler, Dichtelbach, Ellern, Erbach, Kisselbach, Liebshausen,  Mörschbach, Riesweiler, Schnorbach, Steinbach und die Stadt Rheinböllen.

Mit ihrer Wirtschaftskraft, Infrastruktur und Verkehrsanbindung ist die Verbandsgemeinde ein bedeutsamer Faktor im Rhein-Hunsrück-Kreis.

Brandschutz und allgemeine Hilfe

Der Brandschutz und die allgemeine Hilfe werden durch zehn Feuerwehren mit ca. 260 aktiven Feuerwehrfrauen und -männern, sichergestellt. Von diesen 10 Wehren tragen 6 Einheiten Atemschutz mit ca. 90 Atemschutzgeräteträgern. Personalprobleme gibt es keine, hierfür sorgen drei Jugendfeuerwehren aus Rheinböllen, Argenthal/Riesweiler und Kisselbach/Liebshausen/Steinbach. Nach Beendigung des aktiven Feuerwehrdienstes mit 60 bzw. 63 Jahren stehen allen Kameraden die Altersabteilung, derzeit 45 Mitglieder, zur Verfügung.

Besondere Gefahrenpotentiale bergen die Autobahn  A61 und die vierspurige Bundesstraße B50. Weitere Gefahrenschwerpunkte weisen außerdem die zahlreichen Gewerbeunternehmen in der Verbandsgemeinde Rheinböllen aus.