Datum der Meldung: 

11.09.2018

Wehrleiter Volker Aßmann erhält Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz

Wehrleiter Volker Aßmann ist immer mit Herzblut dabei und hat den sehr guten Ausrüstungs-, aber auch Ausbildungszustand seiner 10 Freiwilligen Feuerwehren ständig im Blick. Neubeschaffungen verschiedenster Fahrzeuge in der Verbandsgemeinde hat er zeitintensiv und fachgerecht begleitet und war bei Neu- und Umbauten von Feuerwehrgerätehäusern beratend tätig.

Außerdem ist er seit 42 Jahren aktiver Feuerwehrangehöriger der Feuerwehr in seiner Heimatgemeinde in Argenthal. In seiner Funktion als Wehrleiter gründete er 2004 die Führungsstaffel, die bei größeren Einsatz- und Schadenslagen unterstützend tätig ist. Die Fusionsgespräche mit der Wehrleitung Simmern unterstützt er äußerst engagiert mit seinem fachlichen und stets visierten Wissen.

In dankbarer Anerkennung dieser Verdienste hat Herr Hartmut Ziebs als Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, Wehrleiter Volker Aßmann verdientermaßen das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber verliehen. Bürgermeister Arno Imig hatte am Sonntag, 09. September 2018 anlässlich des alljährlichen Verbandsgemeinde-Feuerwehrwettkampfes die große Ehre, ihm diese hohe Auszeichnung gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes, Herrn Jürgen Urrigshardt, aushändigen zu dürfen. In der Verbandsgemeinde Rheinböllen ist diese würdevolle Auszeichnung bislang einzigartig. Volker Aßmann kann stolz auf diese großartige Ehrung sein. Diese Auszeichnung ist wahrlich etwas wirklich Besonderes.

Wir gratulieren Wehrleiter Volker Aßmann ganz herzlich zu dieser außergewöhnlichen und tollen Verleihung!

Foto: v. l. n. r.: 2. stv. Wehrleiter Michael Kassel, Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzender Jürgen Urrigshardt, der Träger des Silbernen Feuerwehr-Ehrenkreuzes Volker Aßmann, Bürgermeister Arno Imig, 1. stv. Wehrleiter Sven Behr

Anhänge zur Meldung: