Verbandsgemeinde Simmern/Hunsrück

Die Kreisstadt Simmern und 31 Ortsgemeinden bilden die Verbandsgemeinde Simmern/Hunsrück mit insgesamt 19.000 Einwohnern auf einer Fläche von 165,51 km².

Die Verbandsgemeinde Simmern liegt im Zentrum des Hunsrücks und ist auch als Wirtschafts- und Schulstandort der zentrale Ort in der gesamten Region. Die Nähe zur Autobahn A 61, die zur Kraftfahrstraße ausgebaute B 50 und der nur ca. 20 km entfernte Flughafen Frankfurt/Hahn sind überzeugende verkehrsmäßige Standortvorteile, die zukünftig noch an Bedeutung gewinnen werden.

 

Brand- und Katastrophenschutz

Neben einem hauptamtlichen Feuerwehrgerätewart sorgen 62 ehrenamtliche aktive Feuerwehr- männer und -frauen aus Simmern sowie 661 ehrenamtliche Aktive in 28 Ortsfeuerwehren für die Sicherheit der Einwohner der Verbandsgemeinde (in der Karte rot dargestellt).

Mit den Sonderfahrzeugen des Rhein-Hunsrück-Kreises, wie dem großen Einsatzleitwagen (ELW 2) und dem Gerätewagen für Atemschutz und Strahlenschutz (GW- AS) erweitert sich der Einsatzbereich auf das gesamte Kreisgebiet (in der Karte grün dargestellt).

Weitere Fahrzeuge rücken auf Anfrage durch die jeweilige Einsatzleitung ebenfalls innerhalb des Rhein-Hunsrück-Kreises aus. Der Wirkungskreis der Feuerwehr Simmern erstreckt sich somit vom Flughafen Frankfurt Hahn im äußersten Westen bis zu Europas größter Binnenwasserstraße im Osten - dem Rhein.

 

Bei der Erstalarmierung innerhalb der VG Simmern wird grundsätzlich die zuständige Ortsfeuerwehr gemeinsam mit der Feuerwehr Simmern alarmiert. Je nach Alarmstufe werden zusätzlich weitere Einheiten in den Erstalarm einbezogen; gesetzlich vorgegebene Hilfsfristen werden somit zu jeder Tageszeit sichergestellt.

Das Feuerwehrgerätehaus in Simmern beherbergt neben einem modern ausgestatteten Lehrsaal, der zentraler Standort für die Kreisausbildung des Rhein-Hunsrück-Kreises ist, einen Aufenthaltsraum, eine Feuerwehreinsatzzentrale, eine Atemschutzgerätewerkstatt, eine mordernen Schlauchpflegenanlage, eine Gerätewerkstatt, eine Schutzanzugswerkstatt und einem Übungsbalkon auch die Fahrzeughalle in der für den Einsatzfall folgende Fahrzeuge zur verfügung stehen:

  • Drehleiter mit Korb und Gelenk, Länge Leiterpaket: 30m (DLK 23/12 GL-CS)
  • Tanklöschfahrzeug mit 2.500 Liter Wasser (TLF 16/25)
  • Rüstwagen mit Material für die technische Unfallhilfe (RW 1)
  • Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug mit 2.400 Liter Wasser (HLF 20/16)
  • Einsatzleitwagen klein - 2 Funkplätze (ELW 1)
  • Einsatzleitwagen groß - 4 Funkplätze (ELW 2)
  • Gerätewagen Atem- und Strahlenschutz (GW/AS)
  • Mehrzweckfahrzeug 3 mit Hebebühne und 1000 Meter B-Schlauch (MZF)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF, 9-Sitzer)

Neben der Stützpunktwehr in Simmern stellen weitere 28 Feuerwehren den Brandschutz in der Verbandsgemeinde Simmern/Hunsrück sicher. Hierfür werden seitens der Verbandsgemeinde als Träger des Brand- und Katastrophenschutzes zwei Löschgruppenfahrzeuge (LF 10/6), drei Tragkraftspritzenfahrzeuge (TSF), zwei Mannschaftstransportfahrzeuge (MTF) sowie 18 Tragkraftspritzenanhänger (TSA) vorgehalten.