Datum der Meldung: 

13.03.2017

Bildnachweis: Quelle: LFV

„Feuerwehr und THW ist mehr als technisches Know-how“

Landesfeuerwehrverband (LFV) Rheinland-Pfalz und THW-Geschäftsstellen in Rheinland-Pfalz arbeiten beim Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ künftig intensiv zusammen.

Der Landesfeuerwehrverband (LFV) Rheinland-Pfalz arbeitet künftig mit den vier THW-Geschäftsstellen in Rheinland-Pfalz beim Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ intensiv zusammen: Bei der Infoveranstaltung zur Überarbeitung der Feuerwehrdienstvorschrift haben der LFV und der THW-Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland in Koblenz eine Kooperationsvereinbarung zur Zusammenarbeit innerhalb des Projektes des Bundesprogramms geschlossen.

Der LFV bietet für die Feuerwehren des Landes das Projekt „Heimat • Menschen • Vielfalt = Feuerwehr“ an. Es wird gefördert vom Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ des Bundesministeriums des Innern. Das Programm fördert in ländlichen und strukturschwachen Gegenden eine selbstbewusste, lebendige und demokratische Gemeinwesens-Kultur und engagiert für demokratisches und Generations-übergreifendes Miteinander in den Feuerwehren und im THW von Rheinland-Pfalz. Auch Innenstaatsekretär Randolf Stich begleitet die Kooperation und freut sich, dass man zusammen an Lösungen arbeitet, um Nachwuchs zu begeistern und die Demokratie in den eigenen Strukturen zu stärken.

Ziel der Kooperationsvereinbarung ist es, sich künftig bei der Aus- und Weiterbildung etwa in gemeinsamen Workshops zum Thema „Willkommenskultur“ und beim Gewinnen von ausgebildeten Fach- und Führungskräften zu unterstützen. Dazu gehören ein regelmäßiger professioneller Austausch und praxisbezogener Wissenstransfer sowie gemeinsame Veranstaltungen. Darüber hinaus stehen die Vernetzung im Projekt zur Demokratiestärkung sowie das Entwickeln von gemeinsamen Konzepten zum „Generationskonflikt“ für die Feuerwehren und das THW im Mittelpunkt.

Die Organisationen erhoffen sich hiermit große Synergieeffekte und Potenziale für die Akteure: „Wir wollen mit diesen Projekten mit unseren Mitglieder in Feuerwehr und THW sowie Interessenten ins Gespräch kommen und das Bewusstsein dafür wecken, dass es bei der Feuerwehr und dem THW um mehr geht als technisches Know-how, sondern dass wir eine Gemeinschaft sind, die viel Gutes bewirken kann“, sind sich die Geschäftsführer von Landesfeuerwehrverband und THW einig.

LFV Rheinland-Pfalz