19.07.2019

Zu einer stets vorhandenen Gefahr durch Naturkatastrophen oder größere Unglücke ist in den vergangenen Jahren auch die Bedrohung durch mögliche terroristische Anschläge hinzugekommen. Darauf bereitet sich Rheinland-Pfalz seit geraumer Zeit intensiv und sehr konkret vor.
„Bevölkerungsschutz im Katastrophen- und Anschlagsfall hat bei uns einen großen Stellenwert. Dabei ist jede potentielle Gefahrensituation zu berücksichtigen“, so Innenminister Roger Lewentz im Nachgang zu einer Delegationsreise zum Thema Gefahrenabwehr nach Israel.

 

05.07.2019

Am letzten Wochenende fand der 35. Rheinland-Pfalz Tag in Annweiler am Trifels bei hochsommerlichen Temperaturen statt. Dabei waren ADD Vertreter mit den Themen grenzüberschreitende und virtuelle Zusammenarbeit vor Ort dabei und das BKS-Portal.rlp wurde auf der Innovationsmeile vorgestellt.

04.07.2019

Am 04. Juni 2019 fand an der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz ein Informationstag zum Thema „Warnung der Bevölkerung“ statt.

Die Veranstaltung richtete sich an Vertreter der Landkreise und kreisfreien Städte, die sich mit den Aufgaben der Warnung der Bevölkerung im Rahmen des Brand-und Katastrophenschutzes befassen. Gleichermaßen sollten die Führungskräfte von Leitstellen sowie Vertreter der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule, des Lagezentrums des Innenministeriums und der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier informiert werden.

29.05.2019

Am Dienstag 28. Mai begrüßten die Kollegen der ADD die Katastrophenschutz Sachbearbeiter der Landkreise und kreisfreien Städte zur sechsten zweitägigen Landestagung.

Auf dem Programm standen viele Themen aus dem Bereich Bevölkerungsschutz, die von externen Referenten und Kollegen des Referates 22 der ADD vorgetragen wurden.

29.05.2019

Der neue Newsletter 2/2019 der Landesdienststellen Ministerium des Innern und für Sport (MdI),  Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule (LFKS) sowie  Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD)  ist jetzt auf dem BKS-Portal abrufbar.

In diesem  Newsletter-Format erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Brand-und Katastrophenschutz und dem Rettungsdienst der drei zuständigen Landesbehörden. 

Seiten