29.05.2019

Am Dienstag 28. Mai begrüßten die Kollegen der ADD die Katastrophenschutz Sachbearbeiter der Landkreise und kreisfreien Städte zur sechsten zweitägigen Landestagung.

Auf dem Programm standen viele Themen aus dem Bereich Bevölkerungsschutz, die von externen Referenten und Kollegen des Referates 22 der ADD vorgetragen wurden.

29.05.2019

Der neue Newsletter 2/2019 der Landesdienststellen Ministerium des Innern und für Sport (MdI),  Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule (LFKS) sowie  Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD)  ist jetzt auf dem BKS-Portal abrufbar.

In diesem  Newsletter-Format erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Brand-und Katastrophenschutz und dem Rettungsdienst der drei zuständigen Landesbehörden. 

22.05.2019

Mit einer neuen digitalen Anwendung wollen Feuerwehr und Polizei die Schulung für Einsatz- und Notfallsituationen über gemeinsame Simulationstechnik ausbauen. Zum Einsatz der neuen Technologie SAFER unterzeichneten die Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz (LFKS) und die Hochschule der Polizei (HdP) eine Kooperationsvereinbarung. ... Rheinland-Pfalz setzt sich damit hinsichtlich der Kooperation zwischen Polizei und Gefahrenabwehr, und besonders hinsichtlich der Anwendung der neuen, digitalen SAFER Lehr- und Lernmethoden europaweit an die Spitze. Bereits jetzt liegen viele Anfragen von Bildungseinrichtungen aus dem In- und Ausland vor, die von den in Rheinland-Pfalz gemachten Erfahrungen profitieren möchten

21.05.2019

In der Förderrunde 2019 unterstützt das Land kommunale Bau- und Beschaffungsmaßnahmen der Feuerwehren mit rund 14,1 Millionen Euro. „Als Teil der inneren Sicherheit im Land genießt die Förderung des Feuerwehrwesens hohe Priorität", sagte Innenminister Roger Lewentz.

05.04.2019

Das Land Rheinland-Pfalz beschafft zurzeit insgesamt drei Drohnen. Diese werden bei den Feuerwehr-Facheinheiten Rettungshunde/Ortungstechnik (RHOT) stationiert. Um den Umgang mit diesen anspruchsvollen Geräten zu erlernen, findet vom 05.04. bis 07.04.2019 eine Ausbildungsveranstaltung an der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Koblenz statt. Dort werden insgesamt 30 Einsatzkräfte in Theorie und Praxis geschult. In Kürze erfolgt die Auslieferung der Drohnen an das Land Rheinland-Pfalz und die Übergabe an die Einheiten.

Seiten