19.11.2020

Landesfeuerwehrinspekteur Dipl.-Chem. Adolf Eisinger

18.Oktober 1928 - 17. Oktober 2020

16.11.2020

Wie bereits angekündigt wird die Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule im 4. Quartal 2020 weitere Online-Seminare anbieten. In den nächsten Wochen sind insgesamt 14 Online-Seminare geplant.

„Diese können natürlich keinen Präsenzlehrgang ersetzen, bieten aber die Möglichkeit aktuelle Themen zu vermitteln.“, so Schulleiter Hans-Peter Plattner. 

13.11.2020

Innenminister Roger Lewentz unterstützt in der Förderrunde 2020 kommunale Bau- und Beschaffungsmaßnahmen der Feuerwehren mit einem Bewilligungsrahmen von insgesamt rund 18,7 Millionen Euro. Zusätzlich dazu wurde ein Sonderförderprogramm des Landes für Rollcontainer Unwetter/Starkregen mit einer Fördersummen von 500.000 Euro aufgelegt.

02.11.2020

Das BKS-Portal RLP wird ständig weiterentwickelt. Bei den Quartalstreffen im August und Oktober wurden die Eckdaten für die Projektarbeit festgelegt.
Dabei erleichtern den BKS-Angehörigen die im Portalbetrieb seit März neu geschaffenen Module die digitale Arbeit..
Aus aktuellem Anlass wird so kurzfristig auch Anfang November ein "Kniffs und Tricks-Web-Seminar" zur BKS-Webkonferenzplattform terminiert, die zu einer ehrenamtsfreundlichen Zeit an einem Spätnachmittag eine "Starter-Einführung"zu Fragen rund um die Konferenz"technik" anbietet. 

05.10.2020

Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Xavier Bettel, Premierminister des Großherzogtums Luxemburg, und Taina Bofferding, Ministerin für Inneres des Großherzogtums Luxemburg, haben ein Abkommen über die grenzüberschreitende Notfallrettung unterzeichnet. Ziel dieses Abkommen ist es, bei Katastrophen oder schweren Unglücksfällen ein schnelles, wirksames und effizientes Eingreifen der grenzüberschreitenden Notfallrettung zu gewährleisten.

Seiten

21.07.2021

Land stellt Soforthilfen bereit – verdoppelt Bundeshilfen –zusätzlich 7,4 Millionen Euro Privatspenden eingegangen.

Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel hatten Ministerpräsidentin Malu Dreyer beim Besuch in den vom Hochwasser besonders getroffenen Gebieten in Rheinland-Pfalz den vom Hochwasseropfern Hilfen und Solidarität zugesagt.
„Das Leid ist unfassbar. Wir trauern um die Toten. Unsere tiefe Anteilnahme gilt denen, die einen geliebten Menschen verloren haben.

Unwetterkatastrophe Juli 2021

Katwarn - Meldungen aus RLP

  • Derzeit sind keine aktuellen Warnungen gemeldet.
  • Archiv
Zuletzt aktualisiert: 18:23 25.09.2021© KATWARN