17.03.2020

Im Zuge der Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona Virus wird in der nächsten Zeit auch das BKS-Portalteam aus dem Homeoffice für Sie tätig sein. Der Betrieb und Support wird auf diese Weise ohne Einschränkung für Sie fortgeführt. .....weisen wir darauf hin, dass das BKS-Portal.rlp verschiedene Module bietet, die auch die virtuelle Zusammenarbeit in der Lage unterstützten (Aktuellesmeldungen, Einsatztagebuch, Lagebericht/-meldung).
Aufgrund verstärkter Nachfrage sowie der aus aktuellem Anlass notwendigen verstärkten Nutzung virtueller Ressourcen wird die ....Freigabe des Cloud-Modul für den Bereich der Land-/Stadtkreise vorgezogen.

13.03.2020

Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Rheinland-Pfalz ist es erforderlich, Übertragungsmöglichkeiten soweit wie möglich zu reduzieren. Dies betrifft insbesondere auch den Bereich der Einsatzkräfte der örtlichen Gefahrenabwehr.

Aus diesem Grund finden ab Montag, 16. März 2020 bis auf weiteres keine Lehrgänge und Seminare mehr an der Feuerwehr-und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz (LFKS) in Koblenz statt.

29.02.2020

Bei der Rufbereitschaft der ADD stand in dieser Woche das Telefon nicht still. Sanitätslagen, Gefahrgutunfälle u.a. durch eine Schiffskollision auf dem Rhein, sowie ein Dachstuhlbrand sind nur ein Auszug an Ereignissen, die die BOS-Einheiten in dieser Woche auf Trab hielten. Zudem kam noch ein für viele unerwarteter Wintereinbruch, der zu zahlreichen Ereignissen auf den Straßen und großflächigen Stromausfällen geführt hat. Auch das Thema Corona Virus gehört mittlerweile zum Tagesgeschäft und erfordert tägliche Abstimmungsrunden.

26.02.2020

Das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium informiert online über den aktuellen Stand zur Entwicklung des Coronavirus in unserem Land und hält weiterführende Informationen vor.

Auch ist dort eine Hotline für Fragen zum Coronavirus eingerichtet.

Weitere Informationen enthalten die speziellen Hinweise für Einsatzkräfte. 

16.01.2020

Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden, liebe Familien der Feuerwehrangehörigen,

am 19.10.2019 wurde ich vom Innenminister Roger Lewentz zum Landesfeuerwehrinspekteur berufen. Ich möchte mich Ihnen kurz vorstellen.

Seiten

20.12.2020

Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

liebe Familien der Feuerwehrangehörigen,

ich wünsche Ihnen ein ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.

Bleiben Sie gesund!

Heinz Wolschendorf

Landesfeuerwehrinspekteur

Katwarn - Meldungen aus RLP

Zuletzt aktualisiert: 04:37 08.03.2021© KATWARN