13.03.2020

Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Rheinland-Pfalz ist es erforderlich, Übertragungsmöglichkeiten soweit wie möglich zu reduzieren. Dies betrifft insbesondere auch den Bereich der Einsatzkräfte der örtlichen Gefahrenabwehr.

Aus diesem Grund finden ab Montag, 16. März 2020 bis auf weiteres keine Lehrgänge und Seminare mehr an der Feuerwehr-und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz (LFKS) in Koblenz statt.

29.02.2020

Bei der Rufbereitschaft der ADD stand in dieser Woche das Telefon nicht still. Sanitätslagen, Gefahrgutunfälle u.a. durch eine Schiffskollision auf dem Rhein, sowie ein Dachstuhlbrand sind nur ein Auszug an Ereignissen, die die BOS-Einheiten in dieser Woche auf Trab hielten. Zudem kam noch ein für viele unerwarteter Wintereinbruch, der zu zahlreichen Ereignissen auf den Straßen und großflächigen Stromausfällen geführt hat. Auch das Thema Corona Virus gehört mittlerweile zum Tagesgeschäft und erfordert tägliche Abstimmungsrunden.

26.02.2020

Das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium informiert online über den aktuellen Stand zur Entwicklung des Coronavirus in unserem Land und hält weiterführende Informationen vor.

Auch ist dort eine Hotline für Fragen zum Coronavirus eingerichtet.

Weitere Informationen enthalten die speziellen Hinweise für Einsatzkräfte. 

16.01.2020

Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden, liebe Familien der Feuerwehrangehörigen,

am 19.10.2019 wurde ich vom Innenminister Roger Lewentz zum Landesfeuerwehrinspekteur berufen. Ich möchte mich Ihnen kurz vorstellen.

10.01.2020

„Das neue Boot lässt keine Wünsche offen“, sagte Jörg Laux, der Facheinheitsführer Wasserschutz bei der  Remagener Wehr als das HLB am Ufer an seinem neuen Standort  festmachte. Die erforderlichen Führerscheine und Befähigungsscheine etwa zum Betrieb der Radaranlage haben die Remagener Feuerwehrleute bereits erworben. Somit stehen für die neue Bootsbesatzung Anfang des Jahres 2020 nun weitere Übungs- und Einweisungsfahrten an.
„Mit dem 2. in Rheinland-Pfalz stationierten HLB wird ein weiterer Mosaikstein des Konzeptes zur  länderübergreifenden Zusammenarbeit bei der Gefahrenabwehr entlang des Rheins realisiert“ stellte Rainer Karn, zuständiger Fachreferent im Innenministerium, fest...

Seiten

04.05.2020

MdI: Die Verarbeitung personenbezogener Daten hat dabei stets auf einer gesetzlichen Grundlage zu erfolgen Eine pauschale Weitergabe der Daten sämtlicher positiv getesteten Covid-19 Patientinnen und Patienten durch die Gesundheitsämter wäre insbesondere kein angemessenes und erforderliches Mittel....Beim derzeitigen Stand der Pandemie muss jedoch auch die Feuerwehr davon ausgehen, dass insbesondere bei Einsätzen mit entsprechender Indikationslage (Unterstützung Rettungsdienst, Tragehilfe, Technische Hilfeleistungen etc.) Betroffene und deren Angehörige womöglich infiziert sind, und deswegen passive Schutzmaßnahmen treffen...