21.06.2022

Extremhochwasser wie im vergangenen Jahr an der Ahr und in der Eifel sind jederzeit auch am Rhein möglich. Mithilfe von Hochwasserübungen können Kommunen ihr Hochwassermanagement verbessern, um Schäden gering zu halten. Wie man eine solche Übung plant und durchführt, darüber informierte der Workshop „Hochwasserübungen – Sensibilisierung und Training“ vom 7. bis 8. Juni in der BABZ in Ahrweiler.

11.04.2022

"Das Einsatzberichtswesen und die darauf aufbauende digitale Lagedarstellung auf belastbarem Datenmaterial via BKS-Portal sind Grundlagen für die künftige Lagebeurteilung" stellten Staatssekretär Randolf Stich und LBKI Heinz Wolschendorf beim BKS-Portalworkshop Ende März heraus.

"Weg von Insellösungen hin zur Nutzung dieser kostenfreien rlp-einheitlichen Anwendung sichert Vorteile für alle Aufgabenträger im Brand- und Katastrophenschutz. Jetzt werden vor Ostern die beim Workshop angekündigten Neuerungen freigeschaltet".

03.12.2021

Angesichts der verschärften Corona-Situation und der neuen Corona-Bekämpfungsverordnung stellt sich für die Feuerwehren erneut die Frage, wie der Feuerwehrdienst in dieser Lage gestaltet werden kann. Hierzu ist erneut eine Abstimmung mit dem MdI, der LFKA, der Unfallkasse, dem LFV und Vertretern der kommunalen Spitzenverbände erfolgt. Derzeit ist nicht vorgesehen, die Rahmenempfehlungen zur Sicherstellung der Einsatzfähigkeit noch einmal zu einem Dokument mit umfassenden Detailregelungen auszubauen. Dennoch möchten wir Ihnen einige Hinweise und Handlungsempfehlungen geben.

29.11.2021

Im Rahmen des jährlichen Aktualisierungsintervall, hat der Landesforsten Rheinland-Pfalz die neuen Rettungskarten für das BKS-Portal bereitgestellt.

01.07.2021

Anlässlich des derzeitigen Absinkens der Inzidenzen wurden die Rahmenempfehlungen zur Sicherstellung der Einsatzfähigkeit der Feuerwehren erneut überarbeitet.

Seiten

Ansprechpartner

Herr Heinz Wolschendorf
0651-9494-0
heinz.wolschendorf [at] add.rlp.de (Beruflich)