05.07.2019

Am letzten Wochenende fand der 35. Rheinland-Pfalz Tag in Annweiler am Trifels bei hochsommerlichen Temperaturen statt. Dabei waren ADD Vertreter mit den Themen grenzüberschreitende und virtuelle Zusammenarbeit vor Ort dabei und das BKS-Portal.rlp wurde auf der Innovationsmeile vorgestellt.

29.06.2019

Am Wochenende noch nichts vor? Dann besuchen Sie uns in Annweiler am Trifels beim 35. Rheinland-Pfalz-Tag.
Auf der Innovationameile in der Hohenstaufenstraße stellt das Projektteam des BKS-Portal.rlp die Web-Plattform den Besuchern des RLP-Tages vor und im Bereich der Aktionsfläche Rheinland-Pfalz „sicher“ ist die BOS-Familie unter anderem mit einem Stand des INTER`RED Projekts - "Zusammenarbeit der Rettungsdienste in der Großregion" vertreten.

29.05.2019

Am Dienstag 28. Mai begrüßten die Kollegen der ADD die Katastrophenschutz Sachbearbeiter der Landkreise und kreisfreien Städte zur sechsten zweitägigen Landestagung.

Auf dem Programm standen viele Themen aus dem Bereich Bevölkerungsschutz, die von externen Referenten und Kollegen des Referates 22 der ADD vorgetragen wurden.

05.04.2019

Das Land Rheinland-Pfalz beschafft zurzeit insgesamt drei Drohnen. Diese werden bei den Feuerwehr-Facheinheiten Rettungshunde/Ortungstechnik (RHOT) stationiert. Um den Umgang mit diesen anspruchsvollen Geräten zu erlernen, findet vom 05.04. bis 07.04.2019 eine Ausbildungsveranstaltung an der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Koblenz statt. Dort werden insgesamt 30 Einsatzkräfte in Theorie und Praxis geschult. In Kürze erfolgt die Auslieferung der Drohnen an das Land Rheinland-Pfalz und die Übergabe an die Einheiten.

25.01.2019

Trier/Rheinland-Pfalz – Die Grenzregion wächst zusammen, Pendler arbeiten grenzenlos, eingekauft wird mal auf der einen Seite der Grenze und mal auf der anderen. Doch das Rettungswesen ist nach wie vor stark national organisiert, Katastrophen und Unfälle aber nicht. Französische Wasserschläuche passen nicht auf deutsche Hydranten, in der deutschen Rettungsleitstelle versteht niemand den französischen Hilferuf des Verunglückten und die Ausbildung der deutschen und französischen Rettungssanitäter ist völlig unterschiedlich geregelt.

Seiten

Ansprechpartner

Herr Heinz Wolschendorf
0651-9494-0
heinz.wolschendorf [at] add.rlp.de (Beruflich)