Datum der Meldung: 

17.05.2017

Bildnachweis: LTS AG

Realbrandausbildung

Alle 2 Jahre absolvieren die Atemschutzgeräteträger der Werkfeuerwehr LTS eine Übung in einer mobilen Brandsimulationsanlage. Am 29.04.2017 stand der Brandtrainer der Firma SSB, Neuwied einen ganzen Tag der Werkfeuerwehr zur Verfügung.



Trainiert wurden vor allem das taktische Vorgehen im Brandraum, die Kommunikation der Einsatzkräfte untereinander, sowie der sichere Umgang mit dem Holstrahlrohr. Die Kollegen mussten in 2er- oder 3er-Trupps verschiedene Aufgaben wie z.B. die Bekämpfung eines Motor-, Gasflaschen- und Zimmerbrands und die Rettung einer Übungspuppe bewältigen. Neben den 34 aktiven Atemschutzgeräteträgern der Werkfeuerwehr konnten auch 6 neue Mitglieder an diesem Tag ihre Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolvieren.




Die Veranstaltung verlief sehr koordiniert, auch dank der professionellen Unterstützung der Brandtrainer der Firma SSB Neuwied.