Nachstehend aktuelle Nachrichten zu Fragen des Brand- und KatS sowie Rettungsdienst  aus dem Aufgabenbereich  der LFKA 

26.08.2022

Koblenz. Erstmals wurde im Juli ein Lehrgang „Multiplikatoren für die Ausbildung für Besatzungen von Hubrettungsfahrzeugen“ durchgeführt.

26.08.2022

Koblenz. Noch vor der Sommerpause konnte die Feuerwehr- und Katastrophenschutzakademie einen neuen Lehrsaal im Außengelände in Betrieb nehmen. „Die Verzahnung von theoretischer und praktischer Ausbildung ist ein wichtiger Bestandteil der kompetenzorientierten Ausbildung.“ betont der Leiter der LFKA Hans-Peter Plattner.

11.03.2022

Koblenz / RLP. Der erste elektronischer Zugführer-Lehrgang in Vollzeit (eZFV) ist gestartet. Am 07.03.2022 startete die Online-Woche des eZFV. Hierbei absolvieren die 24 Teilnehmer die erste Lehrgangswoche von zu Hause aus. Die zweite Lehrgangswoche findet in Präsenz an der LFKA statt. Alle notwendigen Lerninhalte werden online über verschiedene Medientechniken vermittelt.

07.03.2022

An der LFKA wird wieder die 3G-Regel angewendet.
Geimpfte und Genesene müssen ihren jeweiligen Nachweis beim Check-In vorlegen. Nicht-geimpft-Genesene müssen täglich einen POC-Antigen-Test nachweisen. Dieser PoC-Antigen-Test wird durch den LFV auf dem Gelände der LFKA angeboten.

Diese Maßnahme dient zur Aufrechterhaltung des Lehrgangsbetriebs und zur Eindämmung der CORONA-Pandemie. Die Regelung gilt ab 07.03.2022.

07.12.2021

Koblenz. Im Bereich der Kreisausbildung wurde das neu überarbeitete Teilnehmerheft für die Chemikalienschutzanzug-Ausbildung eingestellt.

Seiten

Ansprechpartner

Herr Thomas Kreuz
+49 261 9729 1142 (Beruflich)
tkreuz [at] lfks-rlp.de (Beruflich)