Aktuelles

Nachstehend aktuelle Meldungen der Fachreferate des MdI zu Themen des Brand- und Katastrophenschutzes sowie Rettungsdienste.

20.01.2023

Vor kurzem hat Innenminister Michael Ebling angekündigt, Mitglieder für den Landesbeirat Brand- und #Katastrophenschutz zu berufen. Jetzt war es soweit. Gemeinsam haben sie zudem über die Katastrophenschutz-Neuaufstellung beraten.

11.01.2023

"Unter den jetzt rund 18.000 registrierten Mitgliedern des Portals sind auch viele Erstnutzer. Der angekündigte erste Web-Abend bietet daher gerade diesem Personenkreis die Möglichkeit, einen leichten "Einstieg in das BKS-Portal rlp " zu finden" hielt man bei der BKS-Portal-Teamsitzung in der ersten Januarwoche des neuen Jahres nochmal fest.

27.12.2022

Innenminister Michael Ebling hat mitgeteilt, dass das Land bereits ein Millionenpaket auf den Weg gebracht habe, um den Katastrophenschutz in Rheinland-Pfalz neu aufzustellen und nachhaltig zu stärken. Den Feuerwehren und dem Sanitäts-, Betreuungs- und Verpflegungsdienst im Katastrophenschutz wurden damit weitere 12,73 Millionen Euro für kommunale Bau- und Beschaffungsmaßnahmen zur Verfügung gestellt.

23.12.2022

...das Grußwort des Ministers des Innern und für Sport in der Weihnachtszeit ist bereits seit vielen Jahren eine gute Tradition.
Ich freue mich daher sehr, dass ich nun ebenfalls die Möglichkeit habe, mich in dieser besonderen Zeit an die Mitglieder der Blaulichtfamilie zu wenden. Seit meinem Amtsantritt vor einigen Wochen konnte ich bereits tiefe Einblicke in die vielfältigen Themengebiete der Feuerwehren und der Hilfsorganisationen gewinnen ...
Die Feuerwehr ist #IMMERDA und dafür danke ich Ihnen....

22.12.2022

Der Ministerrat hat in dieser Woche dem Änderungsentwurf zum Landesbeamtengesetz (LBG) zugestimmt. Mit der Änderung soll die Regelaltersgrenze für Beamtinnen und Beamte im feuerwehrtechnischen Dienst außerhalb von Leitstellen und des Einsatzdienstes der Feuerwehr abgesenkt werden.
 

Seiten

Ansprechpartner

Herr Arnd Witzky Landesredaktion MdI
+49 6131 163621 (Beruflich)