Datum der Meldung: 

15.12.2017

Marco Börner zum stellvertretenden Wehrführer des Umweltzuges Weißenthurm ernannt

Der Feuerwehrangehörige Marco Börner wurde für die Dauer von zehn Jahren zum stellvertretenden Wehrführer des Umweltzuges Weißenthurm ernannt.

Marco Börner, der bislang kommissarisch mit dieser Funktion betraut war, konnte nach erfolgreicher Teilnahme an einem Zugführerlehrgang der Feuerwehr- und Katastrophenschule Rheinland-Pfalz in Koblenz mit Wirkung zum 2. Dezember 2017 für die Dauer von zehn Jahren zum stellvertretenden Wehrführer des Umweltzuges Weißenthurm ernannt werden. Gleichzeitig wurde er zum Hauptbrandmeister befördert.

Außerdem wurde die Feuerwehrangehörige Julia Börner zur Feuerwehrfrau befördert. Sebastian Kapischke konnte zum Feuerwehrmann-Anwärter ernannt werden.

Bürgermeister Georg Hollmann nahm die Ernennungen und Beförderungen vor und dankte den Feuerwehrkameraden ausdrücklich für ihr selbstloses Engagement: „Es ist nicht selbstverständlich, dass jemand viel von seiner Freizeit mit ehrenamtlichem Engagement füllt. Rettungsdienste sind kein Job, den man mal eben dazwischenschiebt, Rettungsdienste fordern allen Beteiligten viel ab. Dazu bereit zu sein, das verdient unser aller Anerkennung.“

Anhänge zur Meldung: