Datum der Meldung: 

15.05.2019

Patronatstag der Feuerwehreinheit Mülheim-Kärlich

Die lange Zugehörigkeit vieler Mitglieder in den Feuerwehreinheiten der Verbandsgemeinde Weißenthurm zeigt, wie sehr sie sich mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit identifizieren. Dieses Engagement wurde im Rahmen des diesjährigen Patronatstages der Feuerwehreinheit Mülheim-Kärlich kürzlich besonders geehrt.

Die Feuerwehrangehörigen Heiko Diener, Martin Matthes, Rene Moskopp und Sebastian Wirth für eine 25-jährige aktive, pflichttreue Tätigkeit bei der Feuerwehr mit dem Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen ausgezeichnet. Oberlöschmeister Wilfried Neckenig wurde für seinen besonderen langjährigen Einsatz bei der Feuerwehreinheit Mülheim-Kärlich mit der Ehrennadel in Silber des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz geehrt. Neben den Ehrungen konnte außerdem der Feuerwehrangehörige Ayhan Ugur zum Feuerwehrmann befördert werden.

„Sie alle leisten Außergewöhnliches und übernehmen neben Ihrem Alltag im Berufsleben und in der Familie eine große Verantwortung zum Wohl und zur Sicherheit der Bevölkerung. Dafür spreche ich Ihnen meine allerhöchste Wertschätzung aus. Mein ausdrücklicher Dank gilt auch Ihren Familien, die persönliche Entbehrungen in Kauf nehmen, um Ihr Ehrenamt zu unterstützen“, so Bürgermeister Thomas Przybylla. Auch Stadtbürgermeister Uli Klöckner richtete seinen ganz persönlichen Dank an die Feuerwehrkameraden für ihr Engagement, ihr Pflichtbewusstsein und ihre Zuverlässigkeit rund um die Uhr.

Zurzeit sind in den Feuerwehreinheiten der Verbandsgemeinde Weißenthurm rund 250 Frauen und Männer ehrenamtlich tätig, die sich Tag und Nacht in jedem Ort für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger einsetzen.

Anhänge zur Meldung: