Notstrom
Netzersatzanlage im Krankenhaus

"Obwohl in Deutschland ein hoher Grad an Versorgungssicherheit herrscht, sind auch hier folgenreiche Stromausfälle nicht auszuschließen. Die öffentliche Versorgung mit elektrischer Energie kann aufgrund eines technischen Defektes, einer kriminellen Handlung oder eines Naturereignisses ausfallen. Je nach der Ursache des Ausfalls oder des zu behebenden Schadens kann die Stromversorgung durchaus auch für einen längeren Zeitraum gestört sein, wie es etwa nach dem Wintereinbruch im November 2005 im Münsterland der Fall war. Bei einem Ausfall des öffentlichen Stromnetzes droht eine weit reichende Einschränkung der Handlungsfähigkeit. Abhilfe schafft eine verlässliche Notstromversorgung." (Auszug aus dem Leitfaden für die Einrichtung und den Betrieb einer Notstromversorgung in Behörden und anderen wichtigen öffentlichen Einrichtungen des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)

Neue Erkenntnisse zur Lagerfähigkeit von Brennstoffen für Netzersatzanlagen

Neue Erkenntnisse zur Lagerfähigkeit von Brennstoffen für Netzersatzanlagen aufgrund der Problematik der sogenannten "Dieselpest" hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zusammengestellt (siehe Links auf der rechten Seite).