Katwarn - Meldungen aus RLP

  • Derzeit sind keine aktuellen Warnungen gemeldet.
Zuletzt aktualisiert: 12:55 23.07.2024© KATWARN
23.03.2024

Rund 150 Atemschutzgeräteträger/innen aus dem Landkreis trainieren am Wochenende 22.-24.03.2024 im Brandcontainer in Neuwied.

Brandeinsätze sind zwar der typische aber nicht mehr häufigste Einsatz der Feuerwehr. Dennoch ist gerade die Tätigkeit im Innenangriff gefährlich und muss trainiert werden. Je realistischer die Übung, desto besser.

18.01.2024

Zum einfachen Auffinden von Personen, die dringende Hilfe (z.B. bei medizinischen Notfällen) oder notwendige persönliche Hilfe (z.B. weil das Fahrzeug nicht mehr startet) benötigen, bittet die Technische Einsatzleitung darum die Fahrzeuge mit einem Warndreieck auf dem Dach und eingeschaltetem Warnblinklicht zu kennzeichnen.

Die Kennzeichnung ersetzt natürlich nicht den Notruf im medizinischen Notfall (Notrufnummer 112) oder die Ansprache unserer Einsatzkräfte bei der benötigten persönlichen Hilfe.

18.01.2024

Abschließende Mitteilung – 18.01.2024 - 03.30 Uhr

Der Stau auf der Bundesautobahn A 3 im Landkreis Neuwied konnte aufgelöst werden. Teilweise stehen aktuell noch LKW auf dem Standstreifen oder der rechten Spur der Autobahn, jedoch können die Fahrzeuge wieder fahren.  

Die Maßnahmen der Einsatzkräfte zur Versorgung der Personen im Stau sind nun beendet.

BKI Holger Kurz dankt allen Kräften von Hilfsorganisationen, Feuerwehren, THW, Polizei und allen weiteren beteiligten Stellen / Organisationen für Ihren Einsatz.

Pressemitteilung 1 - 23.30 Uhr

Heute Abend (17.01.2024) sind mehrere LKW auf der Bundesautobahn A 3 witterungsbedingt liegen geblieben. Teilweise sind die LKW gerutscht, sodass die komplette Autobahn blockiert war und der Verkehr in Fahrtrichtung Köln zum Erliegen kam.

Der Stau bildete sich in Fahrtrichtung Köln zwischen den Anschlussstellen Neustadt (Wied) und Bad Honnef / Linz und baute sich relativ schnell bis zum Rastplatz Epgert bzw. der Anschlussstelle Neuwied in Höhe der Ortsgemeinden Willroth / Oberhonnefeld-Gierend auf.

22.10.2023

Brennender Arbeitszug in Unkel-Heister - Warnung der Bevölkerung wurde zurückgenommen - 22.10.2023 Stand: 23.40 Uhr

Das Feuer ist gelöscht. Die Bevölkerungswarnung wurde zurückgenommen.

Brennender Arbeitszug in Unkel-Heister - Feuer unter Kontrolle - 22.10.2023 Stand: 22.30 Uhr

Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Unkel wurden gegen 21.40 Uhr zu einem brennenden Arbeitszug nach Unkel Heister alarmiert. Aufgrund der Brandentwicklung wurden Nachalarmierungen ausgelöst und eine Warnung der Bevölkerung aufgrund der Rauchentwicklung veranlasst.

Die sofort eingeleiteten Löschmaßnahmen zeigen erfolgt, das Feuer ist unter Kontrolle. Erste Kräfte können den Einsatz bereits verlassen. In Abstimmung mit dem eingetroffenen Notfallmanager der Deutschen Bahn werden nun Nachlöscharbeiten erfolgen.

30.07.2023

Thalhausen / Landkreis Neuwied. Seit 40 Jahren existiert der Kreisjugendfeuerwehrverband Neuwied. Unter dem Motto „Jugendfeuerwehr. Gemeinsam. Erleben.“ feierten die Jugendfeuerwehren diesen Geburtstag in einem einwöchigen Zeltlager.
Mit 165 Teilnehmenden startete am vergangenen Samstag (22.07.2023) das 8. Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren im Landkreis Neuwied. Auf die Kinder und Jugendlichen wartete ein spannendes Programm. Am Sonntag waren bei der Wanderung mit Lagerolympiade rund um Thalhausen Schnelligkeit, Geschick und Teamgeist gefordert. Die Jugendfeuerwehr VG Asbach erreichte hier die höchste Punktzahl, gefolgt von den Jugendfeuerwehren VG Puderbach und VG Linz.

Seiten