02.02.2010

Das Jahr 2012 neigt sich dem Ende zu und wir stehen an der Schwelle eines neuen Jahres. Gerne komme ich deshalb der angenehmen Pflicht nach, den Feuerwehrangehörigen unseres Landes für die im abgelaufenen Jahr erbrachte Leistung herzlich zu danken. Sie bilden gemeinsam mit den Angehörigen des Sanitäts-, Betreuungs- und Verpflegungsdienstes sowie dem THW das Rückgrat im Brand- und Katastrophenschutz, der in Rheinland-Pfalz überwiegend von freiwilligen und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sichergestellt wird. ....

Im kommenden Jahr wird das Land einen weiteren Schritt in Richtung „E-Government im Brand- und Katastrophenschutz“ gehen. …. Ich gehe davon aus, dass mit der elektronischen Plattform den Angehörigen der Feuerwehren und Organisationen und deren Funktionsträgern einzeitgemäßes Instrumentarium zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben zur Verfügung gestellt wird.

Seiten

13.03.2020

Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Rheinland-Pfalz ist es erforderlich, Übertragungsmöglichkeiten soweit wie möglich zu reduzieren. Dies betrifft insbesondere auch den Bereich der Einsatzkräfte der örtlichen Gefahrenabwehr.

Aus diesem Grund finden ab Montag, 16. März 2020 bis auf weiteres keine Lehrgänge und Seminare mehr an der Feuerwehr-und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz (LFKS) in Koblenz statt.

Katwarn - Meldungen aus RLP

Zuletzt aktualisiert: 03:43 08.03.2021© KATWARN